Lichers suche ich überall. Außerdem noch:

Borgloh: Brunemann, Hehenkamp, Ahsmann, Heitz, Lauxtermann, Henke

Wellingholzhausen: Krietemeyer, Siekmann, Brinkmann,  Heitland, Muhle, Voetlause, Oberwetberg, Vorwald, Thieschmidt, Obernüfemann, Lause, Niederniehaus

Melle: Siekmann,  Stüer, Muhle, Henke

Wallenhorst: Jürgen-Barlag, Meyer zu Wallenhorst, Riehemann,  Hasenkamp, Hörnschemeyer

Ostercappeln: Epke, Timmermann, Warner, Holtmann, Rehme

Belm: Riehemann

Schwagsdorf: Rölker, Tiemeyer, Schave

Nahne / Hettlich: Henke, Holthaus, Brockmann, Patke

Oesede: Hagedorn, Schweer

Glandorf: Fischer, Kogge

Enniger: Austermann, Thielemeyer, Schütte, Geismann, Heumann, Rieping, Schüttelhöver, Pösendrup, Schwatte, Sandfort

Fürstenberg (Westf.): Thielemeyer, Stöver, Nölle

Büren (Westf.): Thielemeyer, Stöver, Nölle, Dreppel

Oelde: Geismann, Heckenkämper, Lücke, Baumhecker

Tschechien / Studenec: Schorm, Keitel, Stefan

Polen / Marszalki: Wilczynski

 

 

Weit verzweigt und tief verwurzelt... Familienforschung

Hier möchte ich die bisherigen Ergebnisse meiner Suche nach meinen Vorfahren zeigen.
Je mehr ich suche und finde, um so mehr Fragen und Rätsel tun sich auf. Das macht das Ganze so spannend, jedoch werde ich hier mal meine aktuellen Fragen auflisten; vielleicht findet sich ja jemand, der an der gleichen Stelle sucht oder mir Antworten geben kann?

Ich habe ganz bewusst keine ausführlichen Stammbäume und Verknüpfungen der Personen hier dargestellt, da ich gerne Kontakte zu Mitforschern knüpfen möchte und mir wünsche, dass sich jeder, der in meinen Listen fündig wird, bei mir meldet, wenn er möchte. Dann stelle ich gern alle meine Daten und Unterlagen zur Verfügung.
Wenn ich Fehler gemacht habe oder Unklarheiten bestehen, bitte auch melden.

Licher

Licher: Ich suche natürlich alles über den Namen Licher und die Menschen, die ihn tragen. Frank Licher und ich haben herausgefunden, dass alle Lichers im Osnabrücker Raum auf einen Stammvater in Borgloh zurückgehen. Im Raum Gießen gibt es eine Stadt namens Lich, und dort forscht Armin Licher nach seinen Ahnen. Er meint, dass alle Lichers ursprünglich aus Lich gekommen sein müssten. Zudem gibt es einen Hinweis, dass unser Borgloher Stammvater aus Gießen nach Borgloh gekommen sein könnte.

Bremerhaven

Die Auswanderer in unserer Familie: Hier trage ich alle Informationen über die Familienmitglieder zusammen, die ausgewandert sind. Im Moment beschränke ich mich auf ausgewanderte Lichers.

Unsere Lichers sind nach Missouri und Kentucky ausgewandert. Es gibt aber auch Lichers und Verwandte, die in Ohio, Indiana und Arkansas lebten und leben.

Holthauser Feld

Holthauser Feld in Osnabrück-Haste: Ich suche alles über diese kleine Siedlung am Fürstenauer Weg. Die Häuser dort wurden durch die Stadt 1933/34 gebaut und in den 70er Jahren wieder abgerissen. In der Zeit dazwischen sind meine Oma und meine Mutter (und deren Geschwister) dort aufgewachsen. Das war die Familie Riehemann (später Austermann/Stallkamp), die im Haus Nr. 14 wohnte.
Wer hat auch dort gewohnt und kann mir seine Geschichten zur Siedlung und ihren Menschen erzählen?

Straßenschild Roopstraße

Der Bauunternehmer Roop und die Roopstraße in Osnabrück interessieren mich sehr, da wir im Haus Nr. 1 wohnen, das der Herr Roop 1873 gebaut hat. Zum Haus gibt alte Bauakten, jedoch lässt sich über die Familie Roop nicht allzu viel herausfinden. Meine bisherigen Ergebnisse zeige ich hier. Wenn jemand noch alte Fotos hat oder etwas über die Familie Roop weiß, würde ich mich sehr über eine Mail freuen.

Thielemeyer

Austermann in Enniger: Mein Opa Heinrich Austermann kommt aus diesem Dorf bei Warendorf. Ich suche alles über die Geschichte des Dorfes und seine Einwohner. Ich frage mich, ob alle Austermänner im Münsteraner Raum wohl ursprünglich aus Enniger kamen. Es gab z.B. in Münster mal einen Bürgermeister Austermann. Wahrscheinlich aber hatten viele Orte ihren "Austermann" (den Ostermann und den Westermann).

Elisabeth Schütte

Ermordung der Elisabeth Schütte aus Enniger: Die Schwester meiner Ururgroßmutter ist 1873 ermordet worden. Der Mord wurde nie aufgeklärt. Da damals unter anderem der jüdische Bürger Herz Spiegel verdächtigt wurde, beschuldigte die Dorfbevölkerung ihn noch nach der Freisprechung, es kam zu Ausschreitungen, bis alle Juden das Dorf verließen. Die Familie Spiegel wurde im 2. Weltkrieg von Bauern im Münsterland versteckt. Darüber hat Marga Spiegel ein Buch geschrieben, das gerade verfilmt wird.

Josef Riehemann

Kriegsende 1945 in Leer: Mein Großonkel Josef Riehemann ist 1945 in den letzten Kriegstagen mit gerade mal 18 Jahren zum Volkssturm nach Leer gekommen. Seitdem gilt er als vermisst.
Er hatte dort einen besten Freund: Ernst Neuhauser. Dieser hat 1946 Josefs Vater einen Brief geschrieben, in dem er die letzten Tage schildert und schreibt, dass Josef verwundet wurde. Er wisse aber nicht, wohin Josef gekommen ist und ob er überlebt hat. Daher suche ich alles über diese Zeit in Leer und naher Umgebung.

Opa

254. Infanterie-Division: Ich habe versucht, herauszufinden, was mein Opa Heinrich Austermann im Krieg erlebt hat. Bisher konnte ich schon einiges zusammentragen, bin aber immernoch auf der Suche nach allem, was darüber zu finden ist. Er war in der 6. Batterie im Artillerie-Regiment 254 in der 254. Infanterie-Division. Wenn jemand also Informationen über diese Division hat, wäre ich für jedes Fitzelchen dankbar! Dabei hätte ich ihn einfach fragen können, was nun leider nicht mehr möglich ist.

Schulte & Raude in Wellingholzhausen: Im Auftrag einer Ahnenforscherin aus den U.S.A. suche ich nach zwei Personen in Wellingholzhausen: Matthias Albert Friedrich Schulte (* 12.11.1851) und Catharina Elisabeth Raude (* 16.05.1852). Die beiden hatten eine Tochter, die in die U.S.A. ausgewandert ist. Von ihr stammt Samantha Kramer ab, die versucht, die deutschen Vorfahren zu finden.